Anmelden

Passwort vergessen?
 
0 Artikel | 0,00 €

Größenberatung

Damengrößen
Herrengrößen
Schuhgrößen

So messen Sie richtig!

Oberweite: Waagerecht über der stärksten Stelle der Brust messen.

Taillenweite: Ohne zu schnüren rund um die Taille messen.

Hüftweite: Waagerecht über der stärksten Stelle von Hüfte/Gesäß messen.



Alle Maße in der Tabelle sind Körpermaße – Messen Sie ohne Oberbekleidung dicht am Körper. Falls Ihre Maße zwischen zwei Größen liegen, sollten Sie die größere Bestellgröße wählen. Lieber etwas leger als zu eng.

Oberweite Taillenweite Hüftweite Kurzgröße Normalgröße
74-77 62-64 84-86 16 32
78-81 65-67 87-90 17 34
82-85 68-70 91-94 18 36
86-89 71-73 95-98 19 38
90-93 74-77 99-101 20 40
94-97 78-81 102-104 21 42
98-101 82-86 105-108 22 44
102-105 87-91 109-112 23 46
106-111 92-97 113-116 24 48
112-117 98-103 117-121 25 50
118-123 104-109 122-126 26 52
124-129 110-116 127-133 27 54
130-135 117-122 134-139 28 56
136-141 123-128 140-145 29 58
142-147 129-135 146-151 30 60
148-153 136-142 152-157 31 62
Internationale Bestellgröße Normalgröße
XS 34
S 36/38
M 40/42
L 44/46
XL 48/50
XXL 52/54
3XL 56/58
4XL 60/62
5XL 64

So messen Sie richtig!

Oberweite: Waagerecht über der stärksten Stelle der Brust messen.

Taillenweite: Ohne zu schnüren rund um die Taille messen.

Hüftweite: Waagerecht über der stärksten Stelle von Hüfte/Gesäß messen.

Schrittlänge: Übernehmen Sie diese Maße von einer gut sitzenden Hose.
Messen Sie die Innennahtlänge vom Schrittansatz bis zur Saumkante.



Alle Maße in der Tabelle sind Körpermaße. Falls Ihre Maße zwischen zwei Größen liegen, sollten Sie die größere Bestellgröße wählen. Lieber etwas leger als zu eng.

  Oberweite Taillenweite Hüftweite Schrittlänge Bestellgröße
Normalgröße 82-85 70-73 90-93 72 42
86-89 74-77 94-97 76 44
90-93 78-81 98-101 78 46
94-97 82-85 102-105 80 48
98-101 86-89 106-109 82 50
102-105 90-93 110-113 83 52
106-109 94-97 114-117 84 54
110-113 98-102 118-120 85 56
114-117 103-107 121-123 86 58
118-121 108-112 124-126 86 60
122-125 113-117 127-129 87 62
126-129 118-122 130-132 87 64
130-133 123-126 133-135 87 66
134-137 128-132 136-138 87 68
138-141 133-138 139-142 87 70
Untersetzt 90-93 82-85 98-101 74 23
94-97 86-89 102-105 76 24
98-101 90-93 106-109 78 25
102-105 94-97 110-113 79 26
106-109 98-101 114-117 80 27
110-113 102-106 118-121 81 28
114-117 107-111 122-125 82 29
Schlank 90-93 76-79 96-99 83 90
94-97 80-83 100-103 85 94
98-101 84-87 104-107 87 98
102-105 88-91 108-111 88 102
106-109 92-95 112-115 89 106
110-113 96-100 116-119 90 110
Internationale Bestellgröße Normalgröße
XS 42
S 44/46
M 48/50
L 52/54
XL 56/58
XXL 60/62
3XL 64/66
4XL 68/70
5XL 72/74
Inchgröße (Bestellgröße) Entsprechende Herrengröße
28 44
29 44/46
30 46
31 46/48
32 48
33 48/50
34 50
35 50/52
36 52
38 54
40 56
42 58

So messen Sie richtig!

Messen Sie Ihre Füße in Strümpfen, Socken oder Barfuß, je nachdem, wie Sie Ihren Schuh später tragen wollen.


Vermessen Sie immer beide Füße und richten Sie sich dann nach dem größeren der beiden Werte.


Führen Sie die Vermessung am besten nachmittags oder abends durch.

  • Legen Sie ein Blatt Papier oder ein Stück Pappe mit der kurzen Seite an eine Wand.
  • Stellen Sie sich auf die Unterlage, so dass Ihre Ferse die Wand berührt.
  • Markieren Sie jetzt die längste Stelle Ihres Fußes.
  • Wichtig: Halten Sie den Stift senkrecht, damit Sie die Markierung exakt an der Zehenspitze setzen können.
  • Zum Schluss vermessen Sie den Abstand zwischen Blattrand (Wand) und Ihrer Markierung.
  • Aus der unten stehenden Tabelle können Sie nun Ihre Schuhgröße entnehmen.
Englische Größe 2,5 3 3,5 4 4,5 5 5,5 6 6,5 7
Deutsche Größe 35 35,5 36 37 37,5 38 38,5 39 40 40,5
cm 22 22,3 22,5 23,4 23,6 23,8 24,3 24,6 25,1 25,4
Englische Größe 7,5 8 8,5 9 9,5 10 10,5 11 11,5 12
Deutsche Größe 41 42 42,5 43 44 44,5 45 45,5 46 47
cm 25,8 26,5 26,7 27,1 27,8 28 28,5 28,8 29,2 30

Kennzeichnung

Grundanforderungen
Zusatzanforderungen
EN ISO 20345 DIN EN 345 Safety (Sicherheitsschuhe) EN ISO 20346 DIN EN 346 Protective (Schutzschuhe) EN ISO 20347 DIN EN 347 Occupational (Berufsschuhe)
Energieaufnahme
der Zehenklappe
SB 200 Joule PB 100 Joule OB
Geschlossener Fersenbereich, Antistatik, Energieaufnahme im Fersenbereich S1 P1 O1
Wasserdurchtritt
Wasseraufnahme
S2 P2 O2
Durchtrittsicherheit
Profilierte Laufsohle
S3 P3 O3


DIN EN 345 bis 347 weiterhin gültig !
EN ISO 20345 bis 20347:2004 gültig seit 01. Oktober 2004 !
EN ISO 20345 bis 20347:2007 gültig seit 01. Februar 2008 !

Zusatzkennzeichnung

Symbol gedecktes Risiko EN ISO 20345/EN 345 EN ISO 20347/EN 347
SB S1 S2 S3 OB O1 O2 O3
ORO/FO Kraftstoffbeständigkeit (gegen Benzin und Öl)                
P Durchtrittsicherheit                
A Antistatische Schuhe                
E Energieaufnahme im Fersenbereich                
HI Wärmeisolierung                
CI Kälteisolierung                
WRU Beständigkeit des Schuhoberteils gegen Wasserdurchtritt und Wasseraufnahme                
HRO Laufsohlenverhalten gegenüber Kontaktwärme (300°C/min)                


  Erfüllt vorgeschriebenen Anforderungen
  Anforderung kann erfüllt sein, ist aber nicht vorgeschrieben

Rutschhemmung / Gleitsicherheit

EN ISO 20344-20347:2007 + AC:2007 + A1:2207
SRA Rutschhemmung auf Boden aus Keramikfliesen mit SLS (Natriumlaurylsulfatlösung)
SRB Rutschhemmung auf Stahlboden mit Glycerol
SRC Rutschhemmung auf Boden aus Keramikfliesen mit SLS und auf Stahlboden mit Glycerol (SRC = SRA + SRB)


Die Norm fordert, dass eine der drei Anforderungen erfüllt sein muss.
Weiter einkaufen zur Einkaufstasche